Michael Zymelka
Gründer und Geschäftsführer lioOon • Gebärdensprachdolmetschen
Diplom-Gebärdensprachdolmetscher (FH)
geprüftes Mitglied des Berufsverbands der GebärdensprachdolmetscherInnen in Nordrhein-Westfalen

Hinführung zur Gebärdensprachgemeinschaft durch die praktische Arbeit mit gehörlosen Menschen als Klient*innen sowie als Kolleg*innen. Vertiefung der Sprachkompetenz durch Sprachausbildung in deutscher Gebärdensprache. Professionelles Dolmetschen durch fundiertes Hochschulstudium mit intensiven Hospitations- und Dolmetschpraktika. Und da man nie auslernt: Fortbildungen in den verschiedensten Bereichen, um auf dem neuesten Stand zu bleiben. Teilnahme an kulturellen Veranstaltungen der Gebärdensprachgemeinschaft wegen großem Interesse und Verständnis für die Kultur. Vernetzung mit Kolleg*innen und Institutionen für die bestmögliche Realisierung der Dolmetscheinsätze. Um Qualität bei der Arbeit zu sichern: Nutzung unterschiedlicher Instrumente wie zum Beispiel Durchführung von kollegialer Fallberatung. Für das Berufsbild, Mitarbeit im Berufsverband. Für die Zukunft und Professionalisierung des Dolmetschberufs: Anleitung von Praktikan*innen in Ausbildung und Studium.

VITA

2013
Gründung lioOon • Gebärdensprachdolmetschen • Köln

2007 – 2013
Skarabee, Köln
Festanstellung als Gebärdensprachdolmetscher

2003 – 2009
Hochschule Magdeburg-Stendal (FH)
Studium Gebärdensprachdolmetschen
Abschluss: Diplom-Gebärdensprachdolmetscher (FH)
Diplomarbeit: Rapmusik und Gehörlosigkeit dargestellt an der finnischen HipHop-Gruppe Signmark – Eine Form der kulturellen Aneignung zeitgenössischer musikalischer Ausdrucksformen durch Gehörlose?

2002 – 2003
Skarabee, Köln
Vorpraktikum zum Studium Gebärdensprachdolmetschen

2000 – 2002
Landesinstitut für Gebärdensprache (LINGS NRW), Essen
Sprachausbildung Gebärdensprache

1999 – 2001
Gehörlosenheim Euskirchen
Zivildienst und Berufspraktikum

1999
bilinguales Abitur (Deutsch – Französisch)

 

geboren in Düren

FORTBILDUNGEN

2019
– International Sign II, Köln

2018
– International Sign I, Münster
– Eine Frage der Perspektive – Umgang mit Differenzen im Dolmetschteam, Berlin

2017
– Präventionsseminar "Leuchten statt Ausbrennen - Burnout verhindern!", Köln

– Jubiläumsveranstaltung des Studiengangs Gebärdensprachdolmetschen der Hochschule Mageburg-Stendal mit folgenden Vorträgen:
– 1997 bis 2017 Gebärdensprachdolmetschen im Wandel?
– Role space and changes in interpreting in the last 20 years
– Rückblick auf 20 Jahre Studiengang Gebärdensprachdolmetschen an der Hochschule Magdeburg-Stendal
– Diagnosing healthcare assignments. Ein Jahr Dolmetschen im Gesundheitsbereich in Österreich und Deutschland“ - Vorstellung der post-EUMASLI-Studie zum Dolmetschen im Medizinischen Bereich

2016
– Arbeitstagung Kollegialität und Teamarbeit, Köln
– Wandel der Gebärdensprache. Wohin führt das? Ist das gut?, Essen
– Sprache und Sprechen, Düren

2015
– Prävention von Berufskrankheiten für GebärdensprachdolmetscherInnen, Hagen

2014
– Arbeitssprache DGS – Linguistische Grundlagen, Dortmund
– Kommunikation schief? – Dolmetscher schuld?!, Köln